Automation und Prozessindustrie als Green-Enabler

Nachhaltigkeit war ein Thema, das sich durch die diesjährigen Fachpressetage des Redaktionsbüro Stutensee zog – nicht nur im entsprechenden Themenblock mit den speziell dazu eingereichten Vortragsthemen. 

Das Thema „nachhaltige Produktion“ hat die Automation heute in einem ganz anderen Maße erreicht als noch vor einigen Jahren. Das wurde beim Schwerpunkt „grüne Automation“ der Fachpressetage des Redaktionsbüro Stutensee 2023 deutlich. Das Thema zog sich durch die ganze Veranstaltung: Da gab es Zertifikate für einen gepflanzten Baum statt Werbegeschenke, mehr digitale statt ausgedruckter Unterlagen und in vielen Vorträgen waren Umweltschutz und Nachhaltigkeit das wesentliche Thema: Bei Komponenten und Prozessplanung für den Bau von Wasserstofftankstellen oder in Projekten zum intelligenten Energiesparen per IoT-Vernetzung. Lösungsansätze, die den CO2-Verbrauch während der gesamten Prozesskette im Blick behalten und an den verschiedensten Punkten angreifen, um ihn zu reduzieren, wurden ebenso vorgestellt wie Recycling-Projekte, bei denen beispielsweise neue Energieketten aus altem Industriekunstoff entstehen.  

Bezeichnend bei allen Vorträgen: Nachhaltigkeit wurde viel authentischer vermittelt als noch vor einigen Jahren, ganz ohne den fahlen Beigeschmack von Greenwashing. Es scheint, als habe das Thema „nachhaltige Produktion“ die Automatisierungsunternehmen nun wirklich erreicht.  

Tipp: Im Achema-Jahr 2024 liegt ein Schwerpunkt der Fachpressetage Stutensee auf Prozessindustrie. Haben Sie Neuheiten, die Sie der Fachpresse vorstellen wollen? Dann melden Sie sich hier an: https://fachpressetage.rbsonline.de/anmeldung.php  

Nora Crocoll

Hat Technische Redaktion studiert und arbeitet seit 2005 als freie Technik-Journalistin für das rbs. Ihre langjährigen Erfahrungen im Bereich der Pressearbeit für die Automatisierungsbranche hat sie im Praxisbuch "Wirkungsvolle Produkt-PR: Einblicke in die Welt der Fachpresse" zusammengefasst.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert