Was bringt die Zukunft?

Businessman holding hand drawn media icons

Dass die Fachpresselandschaft einem Wandel unterliegt, haben wir alle bemerkt. Es stellen sich Fragen wie: Was sind die Textformen der Zukunft? Über welche Kommunikationswege erreichen wir unsere Zielgruppen? Das Schlagwort „Storytelling“ taucht in diesem Zusammenhang immer wieder auf.


Viele bezeichnen „Storytelling“ als die Zukunft des Journalismus. Wir haben uns intern intensiv mit dem Thema befasst und hatten nach einer Schulung einen regen Gedankenaustausch. Dabei waren längst nicht alle unserer schreibenden Kollegen einer Meinung. Dennoch haben wir für unsere Fachartikel und Reportagen gute Gedanken mitgenommen, mehr Mut zur Kreativität, zum Experimentieren, interessante Anregungen für alternative Bebilderung und vieles mehr. Spannende Reportagen sind ja im Grunde auch nichts anderes als gute Geschichten.

Was meinen Sie, wohin geht die Zukunft der B2B-Pressearbeit?
Die Zukunft der Pressearbeit speziell auch im Business-to-Business-Bereich ist ein kontrovers diskutiertes Thema. Was ist Ihre Meinung? Wohin geht die Pressearbeit in unserer Branche? Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldungen.

Bild: ra2 studio / Fotolia.com

Nora Crocoll

Hat Technische Redaktion studiert und arbeitet seit 2005 als freie Technik-Journalistin für das rbs. Ihre langjährigen Erfahrungen im Bereich der Pressearbeit für die Automatisierungsbranche hat sie im Praxisbuch "Wirkungsvolle Produkt-PR: Einblicke in die Welt der Fachpresse" zusammengefasst.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.