Tipps für die Pressearbeit

Empathie statt Geschenke

Kennen Sie die üblichen Arbeitsabläufe eines Redakteurs? Wissen Sie, was er sich wünscht und was er hasst, was ihm das Arbeiten erleichtert oder erschwert? Genau diese Dinge sorgen nämlich für Ihren Presseerfolg.

Ein Bild sagt mehr … (Teil 4)

Der bekannten Redensart nach haben Bilder große Aussagekraft. Das gilt natürlich auch für die Bebilderung von Pressetexten. Eine Reihe in „Tipps für die Pressearbeit“ gibt Hinweise, was dabei zu beachten ist.

Wir gratulieren!

Der Hermes Award zählt mit 100.000 Euro Preisgeld zu den höchstdotierten Technologie-Wettbewerben weltweit. Schon unter die fünf nominierten Unternehmen zu kommen ist ein „Etappensieg.“ Denn auch diesen Unternehmen und ihren Produkten ist erhöhte (mediale) Aufmerksamkeit sicher.

Unglaublich sensationell! Oder: Besser nicht von Profis lernen

Üblicherweise greifen wir in zwei aufeinanderfolgenden Tipps-Ausgaben nicht zweimal das gleiche Thema auf. Wenn aber die Praxis, ja sogar die Marketingprofis von Apple selbst, ein so unglaublich sensationelles Beispiel liefern, können wir einfach nicht anders …

Fachpressetage 2013: Letzte Möglichkeiten zur Teilnahme

Es ist in der Prozess- und Automatisierungstechnik längst kein Geheimnis mehr: Wer mit den entsprechenden Fachredaktionen in entspannter Atmosphäre ins Gespräch kommen will, ist bei den Fachpressetagen richtig. So waren die Fachpressetage Automation lange vor der Deadline ausgebucht. Ein paar wenige Plätze...

Verärgerte junge Frau am Telefon Bild: Volker Witt / Fotolia.com

Bringen Sie die Schließung des Ventils zur Durchführung

Bevor ein Pressetext das Haus in Richtung Redaktion verlässt, gehört eine Rechtschreibprüfung selbstverständlich zum guten Ton. Gäbe es vernünftige Lösungen, um Texte automatisiert auf Verständlichkeit zu prüfen, wäre das eine feine Sache. Manche komplizierte Formulierung lässt sich aber mit Sinn und Verstand...