Neues Jahr, neues Glück

Wer am Ende eines Jahres resigniert zurück blickt und denkt: Ich wollte doch in diesem Jahr (mehr) Pressearbeit machen, sei ermutigt: Das neue Jahr birgt neue Chancen. Wichtig ist aber die Frustrationsenergie positiv zu nutzen.

In jeder Krise steckt eine Chance, sagt man. Vorausgesetzt man evaluiert und lernt aus seinen „Fehlern“. Pressearbeit ist in vielen Unternehmen leider ein Stiefkind; wichtig, aber oft nicht dringend genug. Und so geht sie im Alltagsgeschäft unter. Immer wieder kommt am Jahresende die Enttäuschung, man wollte ja, aber es klappte wieder nicht.

Gut geplant ist halb geschrieben

Schon so ein schlichter Jahresplan hilft dabei, Pressearbeit im Alltagstrubel nicht aus den Augen zu verlieren.

Schon so ein schlichter Jahresplan hilft dabei, Pressearbeit im Alltagstrubel nicht aus den Augen zu verlieren.

Ein Schritt aus dem Ausweg dieser Misere ist gute Planung. Anstelle eines Ich-wollte-eigentlich tritt ein konkreter Plan:

  • Legen Sie deshalb schon am Anfang des Jahres fest, wie viele Presseaktionen und in welchem Umfang für das kommende Jahr realistisch sind.

  • Dann verankern Sie dazu im Kalender entsprechende Termine für das ganze Jahr.

  • Orientierungspunkte dafür, wann eine Presseaktion fertig sein soll, können z.B. Messen, Produktvorstellungstermine oder eine geplante Pressekonferenz sein.

  • Kommt es zu Änderungen an Normen, Richtlinien oder Gesetzen, die Ihre Produkte betreffen, können Sie die Termine des In-Kraft-Tretens ebenfalls als Ankerpunkte für die zeitliche Planung nutzen.

  • Im Idealfall achten Sie beim Verteilen der jeweiligen Themen in Ihrem Pressekalender auch auf Ausgewogenheit, damit alle Produkte aus Ihrem Haus übers Jahr hinweg der Öffentlichkeit vorgestellt werden und nicht nur die, die sich ohnehin gerade aufdrängen.

  • Und sprechen Sie auch ausgewogen alle Branchen an, für die Sie Lösungen anbieten.

Dieser Plan kann dann als Orientierungshilfe für die Zeit- und Budgetplanung dienen. Die Erfahrung zeigt, dass es denen unserer Kunden, die so vorgehen, besser gelingt Kontinuität in ihrer Pressearbeit zu erreichen.

Tipp:
Gerne unterstützen wir Sie auch bei Ihrer Presseplanung. Sei es bei der Ideenfindung, Fixierung im Jahresplan und regelmäßige Erinnerung an geplante Aktionen. Kunden, die bereits wissen, dass sie mehrere Texte im Jahr schreiben werden, bieten wir reduzierte Paketpreise oder einen Rabatt über unsre rbs-Card.

Titelbild: a_korn / Fotolia.com

Nora Crocoll

Nora Crocoll

Hat Technische Redaktion studiert und arbeitet seit 2005 als freie Technik-Journalistin für das rbs. Ihre langjährigen Erfahrungen im Bereich der Pressearbeit für die Automatisierungsbranche hat sie im Praxisbuch "Wirkungsvolle Produkt-PR: Einblicke in die Welt der Fachpresse" zusammengefasst.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.