Fachpressetage vor Ort bei Schuler

Ein Höhepunkt der alljährlichen Fachpressetage ist die externe Abendveranstaltung bei einem Unternehmen der Region

Jedes Jahr hat ein Unternehmen der Region Karlsruhe die Chance, in den eigenen Räumen sich der Fachpresse vorzustellen. Dieses Jahr war es Pressenhersteller Schuler in Waghäusel. Wer wird nächstes Jahr Gastgeber sein?

Ein Höhepunkt der alljährlichen Fachpressetage ist die externe Abendveranstaltung bei einem Unternehmen der Region. Letztes Jahr ging die Reise zu Fraunhofer, wo führende Wissenschaftler des Instituts für Chemische Technologie den Journalisten u.a. vielversprechende Ergebnisse der Redox-Flow-Forschung vorstellten. Im Jahr zuvor führte Physik Instrumente ein in die Welt unvorstellbar kleiner Bewegungen in der Größenordnung von Atomdurchmessern. In diesem Jahr gab es dazu das totale Kontrastprogramm: Es ging um haushohe Maschinen und Kräfte im 10.000-Tonnen-Bereich. Der Pressenhersteller Schuler hatte nach Waghäusel geladen und durfte sich über ein volles Haus freuen. Führungskräfte aus der Industrie und wichtige Fachjournalisten aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und der Niederlande waren gekommen. Geschäftsführer Dr. Martin Habert (Bild) stellte das Unternehmen vor und Dr. Walter Osen erläuterte anhand praktischer Beispiele die Highlights der Technik. Er machte damit zugleich neugierig auf die beeindruckende Werksführung. Für die Journalisten gab es sicher reichlich Stoff, um zu berichten.

Auch bei den nächsten Fachpressetagen Anfang Februar 2016 wird es wieder einen Besuch bei einem Unternehmen der Region Karlsruhe geben. Anregungen und Tipps werden gerne entgegengenommen. Das Unternehmen sollte der Fachpresse eine interessante Technik vorstellen und diese in einer Führung auch anschaulich machen können. Außerdem ist für diese ungewöhnliche Pressekonferenz ein Raum für etwa 50 Gäste notwendig. Einen Eindruck vergangener externer FPT-Abendveranstaltung vermittelt diese Seite: http://fachpressetage.de/rueckblick.php

Bild: Ein Höhepunkt der alljährlichen Fachpressetage ist die externe Abendveranstaltung bei einem Unternehmen der Region

Alex Homburg

Alex Homburg

Alex Homburg ist gelernter Wirtschaftsingenieur und hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Brücke zwischen Industrie und Fachpresse zu schlagen. Seit 2001 berät er beim Redaktionsbüro Stutensee Unternehmen der Automatisierungsbranche in Sachen Fachpressearbeit.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.