Fachpressetage 2015: letzter freier Vortragsplatz

Fachpressetage: Treffpunkt für Industrie und Fachpresse

Fachpressetage: Treffpunkt für Industrie und Fachpresse

Wie in jedem Jahr bieten die Fachpressetage 2015 eine gute Plattform, um den Kontakt zu einer Vielzahl an technischen Fachmedien zu halten oder aufzubauen.

Ein Teilnehmer formulierte es einmal so: „Abgesehen von Messen habe ich noch nie so viele Fachjournalisten an einem Ort versammelt erlebt wie bei den Fachpressetagen; allerdings war die Atmosphäre wesentlich angenehmer und entspannter.“

Die Veranstaltung ist zweigleisig aufgebaut: Zum einen gibt es die 20-minütigen Fachvorträge, bei denen Firmen zu Themen wie Prozess-, Antriebs- oder Kommunikationstechnik neueste Trends, Produkte und Entwicklungen vorstellen. Zum anderen findet parallel dazu eine Tischmesse statt. Hier präsentieren Aussteller in kleinem Rahmen ihre Produktneuheiten und stehen für Gespräche zur Verfügung. Primär für den Kontakt zur Fachpresse und deren Vertreten gedacht, ergeben sich aber auch da und dort Firmenkontakte untereinander um Synergien zu nutzen, die sich aus den Fachvorträgen erkennen lassen.

Am 28.01. und 29.01. ist die Veranstaltung restlos ausgebucht. Lediglich beim Themen-Schwerpunkt „Prozesstechnik“ am 27.01. gibt es noch einen Vortragsplatz sowie Plätze bei der Kontaktmesse. Diese werden nach der Reihenfolge der Anmeldung vergeben. Ansonsten bietet sich noch für „Schnupperer“ die Möglichkeit zum Networking.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.