CI für Grafiken

Bild: Rösberg

Mit Grafiken, Mindmaps oder Strukturbildern lassen sich komplexe Zusammenhänge oft besser erklären als mit vielen Worten. Allerdings sind sie optisch oft nicht sonderlich ansprechend. Das muss nicht sein und ist eine vertane Chance.

Kürzlich schrieben wir für einen Kunden einen Beitrag über funktionale Sicherheit. Im Text ging es auch um Statistiken, verschiedene strukturierte Prozesse und Checklisten. Vieles ließ sich in Bildern oder Grafiken besser darstellen als mit Worten. Die uns vorliegenden Bilder waren aber alle in schlichtem Schwarz-Weiß gehalten, also alles andere als schön anzusehen. Ich sprach bei unserem Kunden an, dass sich diese Bilder inhaltlich ideal zur Bebilderung eignen würden, optisch jedoch nicht und dieser ließ die Grafiken von seiner Werbeagentur überarbeiten. Dabei entstanden drei hübsche, in Firmenfarben gehaltene Abbildungen.

Die CI auf Grafiken anzuwenden schafft über die Bilder die Verknüpfung zur Firma

Als ich die erste Korrekturfahne in Händen hielt, freute ich mich. Obwohl es zum Beitrag wenig Fotomaterial gab, wirkte er optisch ansprechend und aus einem Guss. Das Corporate Design auf die Grafiken anzuwenden, brachte zudem noch den Vorteil, dass unterschwellig auch über die Bilder die Verknüpfung zur Firma entstand.

Tipp:

Taucht in einem Beitrag zu oft der Firmennamen auf, wirkt das für den Leser oft aufdringlich. Wir versuchen das daher durch entsprechende Formulierungen zu vermeiden und dennoch die Verknüpfung zum Kunden herzustellen. Grafiken im Corporate Design zu gestalten sind dazu eine optische Alternative bzw. Ergänzung.

Titelbild: Rösberg

 

Nora Crocoll

Nora Crocoll

Hat Technische Redaktion studiert und arbeitet seit 2005 als freie Technik-Journalistin für das rbs. Ihre langjährigen Erfahrungen im Bereich der Pressearbeit für die Automatisierungsbranche hat sie im Praxisbuch "Wirkungsvolle Produkt-PR: Einblicke in die Welt der Fachpresse" zusammengefasst.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.