Unglaublich sensationell! Oder: Besser nicht von Profis lernen

Üblicherweise greifen wir in zwei aufeinanderfolgenden Tipps-Ausgaben nicht zweimal das gleiche Thema auf. Wenn aber die Praxis, ja sogar die Marketingprofis von Apple selbst, ein so unglaublich sensationelles Beispiel liefern, können wir einfach nicht anders …

sensationellIn unserem Beitrag „Sei selbst der Leser“ hatten wir Sie ermutigt, sparsam mit Adjektiven und werblichen Aussagen in Fachartikeln umzugehen. Hintergedanke war: Fragen Sie sich doch selbst, wie solche Texte auf Sie wirken? Kurz darauf stolperten wir über ein (Negativ)Beispiel aus der Praxis, das wir selbst nicht besser hätten erfinden können. Das möchten wir Ihnen einfach nicht vorenthalten:

APPLE – Dieser Text ist unglaublich großartig

Teilen Sie diesen Beitrag:
Nora Crocoll

Nora Crocoll

Hat Technische Redaktion studiert und arbeitet seit 2005 als freie Technik-Journalistin für das rbs. Ihre langjährigen Erfahrungen im Bereich der Pressearbeit für die Automatisierungsbranche hat sie im Praxisbuch “Wirkungsvolle Produkt-PR: Einblicke in die Welt der Fachpresse” zusammengefasst.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.