Rechtzeitig an Herbstmessen denken

MesseHerbstzeit ist Messezeit. Und diese birgt einige Chancen für Fachpressearbeit, wenn Sie rechtzeitig daran denken.

Unsere Faustformel: Messetermin – 3 Monate = Textbeginn. Das scheint eine sehr lange Zeit zu sein; aber denken Sie an Freigabezyklen in Ihrem Haus bzw. bei involvierten Kunden. Zudem sind Texte, die ohne Zeitdruck entstehen, immer besser. Redaktionsschluss ist meist gut ein Monat vor Erscheinungstermin und der kann auch ein paar Wochen vor der Messe liegen.

Teilen Sie diesen Beitrag:
Alex Homburg

Alex Homburg

Alex Homburg ist gelernter Wirtschaftsingenieur und hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Brücke zwischen Industrie und Fachpresse zu schlagen. Seit 2001 berät er beim Redaktionsbüro Stutensee Unternehmen der Automatisierungsbranche in Sachen Fachpressearbeit.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.